Was ist Motivational Interviewing?

„Motivational Interviewing ist eine klientenzentrierte, direktive Methode der Gesprächsführung, zur Förderung intrinsischer Veränderungsmotivation, durch Erforschen und Auflösen von Ambivalenzen.“ (Miller/Rollnick, 2002).



 

MI-Spirit

Respekt und Achtung für den Klienten sowie das Bestreben, die Autonomie des Klienten zu wahren, bestimmen die innere Einstellung.



 

MI-Prozesse

Statt der ursprünglich zwei Phasen des MI (Förderung der Veränderungsmotivation – Phase 1 / Vereinbarung von Ziel, Weg und Plan der Veränderung – Phase 2) werden seit 2012 vier Prozesse unterschieden.



 

MI-Übersicht

MI ist ein pragmatischer, vergleichsweise schnell zu lernender Ansatz, um Menschen für Veränderung zu gewinnen und sich nicht dabei nicht zu verausgaben, d.h. einem Burnout vorzubeugen.



 

Wie und wo wird MI eingesetzt?

MI hat aus dem Suchtbereich kommend international eine Art Siegeszug in den verschiedensten Bereichen der Arbeit mit Menschen angetreten. Insbesondere in Kontexten, in denen man mit konfrontativen Mitteln nicht mehr weiterkommt, wird MI empfohlen und eingesetzt.



 

Was heißt "Heidelberger Schule"?

Wer MI lehrt, sollte MI praktizieren. Diese jahrelange Praxis führt zur sukzessiven Weiterentwicklung und kulturellen Adaption des MI-Ansatzes.



 

MI-Seminare

Unsere MI-Ausbildung umfasst neun Seminartage in drei Abschnitten. Zwischen den Blöcken ist ausreichend Zeit, eigene Erfahrungen in der Anwendung von MI zu sammeln, um diese dann im nächsten Modul zu reflektieren. Nach Abschluss der Ausbildung können regelmäßig stattfindende Aufbaukurse besucht werden und/oder MI-Supervisionen genutzt werden, um die kunstfertige MI-Anwendung zu optimieren. Selbstverständlich können auch zunächst Grundkenntnisse erworben werden und bei Bedarf später vertieft werden.



 

Wo kann ich nachlesen?

Broschüren, Arbeitsmaterialien und Bücher zum Thema Motivation finden Sie in unserem Internet-Shop. Es handelt sich um Empfehlungen. Diese Materialien werden auch in unseren Fortbildungen eingesetzt bzw. sind zur Vor- und Nachbereitung geeignet.